Davor Cesljar
19. Oktober 2020

SAP Sales Cloud vs. Microsoft Dynamics – Ein direkter CRM-Vergleich

Welches System passt am besten zu Ihnen und zu Ihrem Unternehmen? Um Ihnen dabei zu helfen, vergleiche ich in diesem Beitrag die CRM-Systeme SAP Sales Cloud und Microsoft Dynamics – mit deren Stärken und Schwächen.

Was ist die Sales Force Automation?

Unter Sales Force Automation oder auch kurz SFA können Sie sich Systeme vorstellen, die die Automatisierung von Vertriebsaktivitäten, -prozessen und administrativen Verantwortlichkeiten für Vertriebsmitarbeiter von Organisationen unterstützen. Dabei wird SFA implementiert, um die Kernverkaufsprozesse eines Unternehmens zu automatisieren.

Microsoft Dynamics kann mit neuen Funktionen überzeugen

Microsofts Bewertungen sind aufgrund der Referenz-Kundenbewertungen für seine Berichts-, Mobil- und Prognosefunktionen leicht zurückgegangen. Dennoch bleibt Microsoft Dynamics 365 Sales für mittelgroße, große und sehr große Unternehmenskunden relevant.

Es gilt für B2B- und B2C-Anwendungsfälle sowie für Verkaufsprozesse mit kurzem und langem Zyklus. Microsoft hat im vergangenen Jahr bemerkenswerte Verbesserungen und Innovationen vorgenommen. Somit hat es seine Prognose- und Pipeline-Inspektionsfunktionen mit eingebetteten Vorhersagefunktionen, anpassbaren Guided Selling Insight-Karten und einem digitalen Telefon verbessert. Die neuen Prognosefunktionen schließen damit also eine Lücke im Produkt.

SAP C/4HANA Suite [E-Book]

In diesem E-Book gebe ich Ihnen einen umfassenden Überblick über SAP C/4HANA sowie das Zusammenspiel innerhalb der Suite.

Weitere Stärken von Microsoft Dynamics CRM

Nicht nur die neuen Funktionen überzeugen, auch das CRM-System selbst bietet einige Stärken:

  • Produktstrategie und -vision: Das Wertversprechen von Microsoft basiert auf einem einheitlichen Datenmodell für alle Dynamics-Produkte und Microsoft-bezogene Systeme wie Office und LinkedIn. Die Produktvision von Microsoft konzentriert sich darauf, Kunden beim Aufbau datengesteuerter, optimierter Verkaufsprozesse mit Tools zu unterstützen, die Dynamics, Office, LinkedIn und Power BI umfassen.
  • Plattformfunktionen: Befragte Referenzkunden und Gutachter loben die Vorteile der Microsoft-Plattform für die Integration und schnelle Bereitstellung. Außerdem hat die Plattform viel Qualität zu bieten, so dass Sie benutzerdefinierte Verkaufsprozesse und umfassende Kundendatenprofile mit Power Apps, Power Automate, Power BI und Power Virtual Agents erstellen können.
  • Verkaufsabwicklung: Microsoft verkauft an IT- und Geschäftsentscheider über eine „One Microsoft“ -Strategie und ein Microsoft Catalyst-Programm für die Planung der digitalen Transformation. Mit Microsoft Dynamics können Sie die Bedürfnisse Ihrer Käufer verstehen und auf die Fragen der Käufer effektiver antworten.

Die Schwachstellen

Auch Microsoft hat noch Baustellen offen, wo das System optimieren sollte. Dort wären unter anderem:

  • Berichterstellung: Einige Referenzkunden gaben an, dass die Berichterstellungsfunktionen von Microsoft zu schwierig zu verwenden sind, viel Aufbau erfordern und zu einfach dargestellt sind. Das erfordert, dass sie Power BI gegen zusätzliche Kosten implementieren. Microsoft erhielt auch vergleichsweise niedrige Bewertungen für Berichts- und Dashboard-Funktionen.
  • Produktfunktionalität: Des Weiteren gaben Referenzkunden der Microsoft-Anwendung vergleichsweise niedrige Werte für Core- und Noncore-SFA-Funktionen. Das umfasste Bewertungen für das Konto- und Kontaktmanagement, das Opportunity-Management, die mobile Funktionalität, die CPQ und das Lead-Management.
  • Preisgestaltung: Microsoft hat sein SFA-Preismodell im Oktober 2019 geändert, ohne dass abgestufte Preisnachlässe gelten. Für mittelständische und große Unternehmenskunden bedeutet das eine Lizenz von 95 EUR pro Benutzer und Monat oder Microsoft Relationship Sales von 130 EUR pro Benutzer und Monat. Das erhöht die Betriebskosten für mittelgroße und große Mehrbenutzerbereitstellungen im Vergleich zum alten Preismodell erheblich.

Welches CRM-System ist das richtige für Ihr Unternehmen? Finden Sie es anhand von System-Demos und Pro-und-Contra-Listen mit unserem kostenlosen Webinar heraus.

 

Die SAP Sales Cloud mit seinen Stärken und Schwächen

Für den Einzelhandel, Hightech, Fertigung, Professional Services und Großhandel bietet der Gigant SAP spezialisierte Produkte an. Die Produkte bzw. Systeme haben starke Fähigkeiten für den B2C- und B2B-Vertrieb. Deshalb nutzen etliche Kunden die SAP-Software, um ein indirektes Vertriebsmodell zu unterstützen.

In diesem Beitrag habe ich für Sie die Stärken und Schwächen von SAP Sales CRM schon zusammengefasst. Wenn Sie es noch detaillierter wissen möchten, empfehle ich Ihnen den Beitrag zu lesen.

SAP Sales CRM kann mit den Bereitstellungsoptionen und den nativen Funktionen die Benutzer überzeugen. Zudem können Sie die CRM-Produkteditionen für sogenannte Test-Tenants ausprobieren, was auch nochmal für SAP spricht. Wo es hingegen schwieriger für SAP wird ist die Marketing-Strategie, welche SAP verfolgt. Die ist noch nicht ganz so transparent, wie die Kunden es gerne hätten.

SAP Sales Cloud vs. Microsoft Dynamics – für welches System entscheiden Sie sich?

Kostenlose Websession

Wenn Sie sich für eine dieser CRM-Lösungen entscheiden sollten, ist es wichtig vorab zu prüfen, welche Stärken für Ihr Unternehmen sprechen und welche System-Schwachstellen nicht so relevant sind. Wenn Sie bei dieser Entscheidung Unterstützung wünschen, dann kontaktieren Sie mich gerne.

Davor Cesljar

Davor Cesljar

Mein Name ist Davor Cesljar und ich bin Experte rund um das Thema CRM und Digitalisierung der Customer Experience. Als Fachbereichsleiter von Customer First berate ich Unternehmen – vom Start-Up bis zum Konzern – strategisch auf diesem Gebiet und verbinde dabei meine fachliche Expertise im Bereich CX mit individuellen Kundenanforderungen.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen sind die Methoden der Zukunft. Die frühzeitige Einarbeitung in diese Themen ist für Unternehmen daher unabdingbar, um sich einen Marktvorteil gegenüber der Konkurrenz zu verschaffen.

weiterlesen

Die Kunden und Ihre Mitarbeiter sind das wichtigste Gut in Ihrem Unternehmen. Aus diesem Grund ist es wichtig, genau in diesen Bereichen das bestmögliche rauszuholen und das Empfinden der Mitarbeiter und der Kunden zu befriedigen. Wie genau Sie das mit […]

weiterlesen

Die beiden CRM-Giganten SAP und Salesforce werden oft miteinander verglichen. Aber wo liegen die Stärken und Schwächen der beiden Systeme? Das Marktforschungsunternehmen Gartner analysiert mit seinen Referenzkunden die beiden Giganten. Wie die beiden abschneiden, lesen Sie hier.

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Expert Session
Preislisten anfordern
C/4HANA Demo anfragen