SAP Cloud Platform

Die SAP Cloud Platform (SCP) ist als offene Geschäftsplattform (Platform as a Service (PaaS)) in der Cloud die Grundlage für intelligente Unternehmen. Die SCP ermöglicht cloud-typisch den Zugang zu den neuesten cloud-basierten Technologien rund um SAP Leonardo wie Big Data, Analytics, Künstliche Intelligenz oder Internet of Things (IoT). Im Grunde ist die SAP Cloud Platform als Dach der verschiedenen Services und Cloud-Dienste zu verstehen.

Programmierumgebung

Die Platform-as-a-Service-Lösung ermöglicht es Unternehmen, bereits auf vorinstallierte Programmierumgebungen zuzugreifen und intelligente sowie mobile Anwendungen selbst zu entwickeln. Den Entwicklern wird somit genug Gestaltungsspielraum gegeben, agil und flexibel auf Änderungen und neue Anforderungen zu reagieren. Am Marktgeschehen wechseln die Gegebenheiten ständig – besonders in unserem digitalen Zeitalter. Neue Modelle und Leistungen müssen flexibler und zeitsparender bereitstehen als bisher.

Applikationen implementieren

Insbesondere aber müssen sich Geschäftsprozesse und technische Lösungen dahinter umgehend abwandeln lassen können. Mit der SAP Cloud Platform können Entwickler unkompliziert aktuelle und benutzerfreundliche Applikationen implementieren. Sie können so ohne zeitintensive Entwicklungen direkt handeln, wenn die Fachabteilungen oder die Führungsebene nach weiteren Funktionalitäten verlangen.

Vernetzte IT-Landschaft

Übrigens haben Unternehmen so gleich die Grundlage für eine vollkommen vernetzte IT-Landschaft geschaffen. Für moderne, geschäftliche Modelle, die auf den verschiedenen Services der Cloud Platform basieren, ist dies eine zwingende Voraussetzung, um die innovativen Ideen zu verwirklichen.

SAP Cloud Platform

Anwendungsbeispiele

Je nachdem, welche Ziele Unternehmen erreichen und entsprechend die benötigten Cloud-Anwendungen implementieren und nutzen wollen, stellt die SCP viele verschiedene Services bereit. Durch diese Services lassen sich auch bereits bestehende SAP-Anwendungen erweitern. Folgend habe ich Ihnen ein paar Anwendungsbeispiele und die entsprechenden Services dahinter zusammengefasst:

Internet of Things

Das Internet of Things stellt einen Service dar, durch den Sie beispielsweise Daten von (Maschinen-)Sensoren verarbeiten und einen digitalen Zwilling erstellen und verwenden können.

Analytics

Mithilfe des Services Analytics können Sie beispielsweise kontinuierliche Datenströme (etwa aus dem Event- oder E-Commerce-Bereich) in Echtzeit analysieren und umgehend darauf reagieren. Zudem stehen Ihnen unterschiedliche Predicitve-Anayltics-Algorithmen zur Verfügung, durch die Sie die Daten Ihrer Anwendungen analysieren und handlungsrelevant einsetzen können.

User Management

Der Service User Management ermöglicht es Ihnen, Nutzer Ihrer Anwendungen zu authentifizieren und Single-Sign-On zu realisieren.

Blockchain

Mittels Blockchain können Sie Blockchain-Nodes erstellt und zu einem großen Netzwerk verbinden. Zudem können Sie die Daten Ihrer Anwendungen in einer Blockchain speichern und verwalten.

Welcher Nutzen entsteht nun daraus für Unternehmen?

SCP Funktionen

Im Gegensatz zu anderen Cloud-Plattformen folgt die SAP Cloud Platform einem offenen Standard, wodurch eine uneingeschränkte Flexibilität bei Anpassungen der Architektur gewährleistet ist. Wie bereits hervorgehoben, können Unternehmen die Systeme der SCP um individuelle Anpassungen erweitern – von SAP Leonardo über SAP Hybris bis hin zu SAP SuccessFactors. Diese Gegebenheit stellt schon mal einen klaren Vorteil der SAP Cloud Platform dar.

SAP C/4HANA Suite

In diesem E-Book gebe ich Ihnen einen umfassenden Überblick über SAP C/4HANA sowie das Zusammenspiel innerhalb der Suite.

Integration

Einen Zugriff auf die SAP Cloud Platform bekommen Sie über den SAP Cloud Connector. Unternehmen können selbst entscheiden, wie welche Applikationen miteinander verknüpft werden sollen – egal ob On-Premise, Cloud-Lösungen von Drittanbietern oder von SAP selbst.

Restauration Altsystem

Die SAP Cloud Platform stellt Entwicklungswerkzeuge bereit, mit denen alte On-Premise-Lösungen restauriert und auf den neuesten Stand gebracht werden können. Zum Beispiel kann eine vorhandene SAP-ERP-Lösung mit SAP Fiori besonders in der Benutzerwahrnehmung deutlich aufgewertet werden. Was uns zum nächsten Punkt führt:

User Experience

Die SCP ermöglicht es, die Benutzererfahrung über mehrere Geräte und Bereitstellungsoptionen zu modernisieren und zu personalisieren. Zudem können auch Partner und andere Geschäftsanwender miteingebunden werden, was die Zusammenarbeit über die verschiedensten Kanäle hinweg immens fördert. Wie bereits erwähnt, können mit SAP Fiori ansprechende und intuitive Geschäftsanwendungen über (mobile) Oberflächen erstellt werden, die den Anwendern den Zugriff auf relevante Geschäftsanwendungen erleichtern.

Security

Security ist eine weitere Anwendung der SCP, die zum Beispiel Authentifizierungs- und Automatisierungsmechanismen bereitstellt und somit die Geschäftsanwendungen schützt. Durch die strenge Einhaltung internationaler Normen gewährleistet SAP höchste Sicherheitsstandards – auch in der Cloud.

SAP HANA

Die Applikationen der SAP Cloud Platform sind in der Lage, SAP HANA als Datenbankgrundlage zu verwenden. Somit können Unternehmen Echtzeit-Intelligenz in Geschäftsprozesse einbetten und fortschrittliche Analysetechnologien kombinieren.

User Accounts

Über die Benutzerkonten können Anwender sich in der SAP Cloud Platform anmelden und auf Unterkonten zugreifen, um Dienste entsprechend den ihnen zugeteilten Berechtigungen zu nutzen. Dabei wird zwischen zwei Varianten von Accounts unterschieden:

Geschäftskunden-Account: Geschäftskunden nutzen die auf der SCP bereitgestellten Anwendungen und Services.

Plattformnutzer-Account: Diesen Account haben in der Regel Developer oder Administratoren, die die Applikationen verwalten und Services bereitstellen.

Als Benutzer können Sie sich eine Liste aller Ihnen zur Verfügung stehenden Konten anzeigen lassen und über das Cockpit darauf zugreifen. Ein Benutzer mit Administratorrechten kann Unterkonten und Cloud-Foundry-Bereiche erstellen, Benutzer hinzufügen und Benutzern-Rollen für den betreffenden Bereich zuweisen.

Fazit

Digitale Sicherheit, Automation, Datenanalyse, neue digitale Geschäftsmodelle – die Cloud ist das Herzstück der digitalen Transformation. Die SAP Cloud Platform ist eine enorm wichtige Digitaltechnologie, die einen zentralen Einstiegspunkt und Zugang zu weiteren Technologien darstellt, wie die Nutzung von IoT, Big Data, Analytics, KI und Blockchain. Wir sehen die SAP Cloud Platform als die Antwort auf die Herausforderungen der Digitalisierung.

Ich kann Ihnen nur nahelegen, die SAP Cloud Platform für sich auszuprobieren.Diese können Sie mit einer kostenlosen Testlizenz testen.

Sie erhalten Zugang zur Community sowie allen technischen Ressourcen, Blogs, Tutorials und zum Support. Gerne beantworte ich Ihnen auch all Ihre Fragen rund um das Thema SAP Cloud Platform – kontaktieren Sie mich einfach.


Das könnte Sie auch interessieren:


2 Kommentare zu "SAP Cloud Platform"

Tobias Nygaard - 16. Mai 2019 | 9:34

Guten Morgen. Wie kann ich den Big Data Service der SAP Cloud Platform nutzen und sind alle Services in jedem Rechenzentrum der SAP Cloud Platform verfügbar? Oder nur in bestimmten?

Danke schonmal!

Antworten
Davor Cesljar - 21. Mai 2019 | 16:21

Guten Morgen,
die Big Data Services der SAP Cloud sind als Services verfügbar. Bedeutet, dass die einzelnen Funktionen buchbar sind oder eben nicht. Demnach hängt es vom Anwendungsfall ab welche Services tatsächlich Sinn machen genutzt zu werden. Was die Rechenzentren angeht sind die Funktionen überall nutzbar. Die genutzten Rechenzentren derzeit sind aber nicht SAP eigene sondern von AWS. Die Verwaltung und Bereitstellung der Serviceleistung wird dabei aber von SAP übernommen.

Beste Grüße
Davor Cesljar

Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Expert Session
Preislisten anfordern
C/4HANA Demo anfragen