SAP Commerce Cloud

Die SAP Commerce Cloud bündelt die Handelsaktivitäten kanalübergreifend und unterstützt so bei der Konzeption ganzheitlicher, personalisierter Kundenerlebnisse. SAP bestätigt, dass 89 % der Verbraucher schon mal aufgrund schlechter Erfahrungen zu einem anderen Anbieter gewechselt sind.

Denn kein Kunde möchte es kompliziert, das heißt: Zugriff auf Informationen einzuschränken, willkürliche Öffnungszeiten und eine Beschränkung der zu nutzenden Geräte sind nicht willkommen. Der Einkauf muss ein erfreuliches Erlebnis sein – einfach, innovativ und schnell in der Durchführung. Eine leichte Beschreibung – doch eine ebenso schwierige Aufgabe. Aus diesem Grund suchen Unternehmen nach einer vielfältigen und flexiblen Lösung – mit der SAP Commerce Cloud erhalten sie eine Omnichannel-Lösung, mit der sie einzigartige Handelserlebnisse für ihre Kunde schaffen können. Zudem wächst die SAP Commerce Cloud cloud-typisch mit und lässt sich auch an neue Anforderungen problemlos anpassen.

Der Erfolgskurs – Omnichannel-Handel

Die Erwartung der Kunden, genussvoll und bequem einkaufen zu können, kann mit der SAP Commerce Cloud erfüllt werden. Unternehmen können den Kunden an jedem Interaktionspunkt, zu jeder Zeit und auf jedem Gerät überzeugende Einkaufserlebnisse bieten – somit ist die Commerce Cloud für den Ausbau des Omnichannel-Geschäfts eine ideale Lösung.

Alle physischen und digitalen Kundeninformationen werden unabhängig von Ort, Zeit, Endgerät oder Point of Sale in einer zentralen Plattform zusammengefasst. Damit ist der Grundstein für kontinuierlich außergewöhnliche Kundenerlebnisse gelegt. Die Architektur der SAP Commerce Cloud ermöglicht es Unternehmen, sich die volle Flexibilität zu bewahren: Weitere Systeme lassen sich problemlos einbinden und Erweiterungen jederzeit implementieren. Ob in der Cloud oder On-Premise, zahlreiche Funktionen unterstützen sie dabei, einen kundenorientierten Ansatz zu verfolgen und alle Kanäle zu integrieren. Durch den Zugriff auf Echtzeitdaten von Kunden trägt die SAP Commerce Cloud ihren Beitrag zu verbesserten Verkaufszahlen und gesteigerter Kundenbindung bei.

SAP Commerce Cloud

Herausforderungen im Onlinehandel

Der Onlinehandel bietet viele Möglichkeiten, um beispielsweise die Markenbindung durch besondere Einkaufserlebnisse zu stärken oder die Aufmerksamkeit des Kunden im richtigen Moment auf die Produkte oder Dienstleistungen zu lenken. Das klingt jedoch einfacher, als es tatsächlich ist. Die größten Herausforderungen umfassen folgende:

  • Um zeitnah oder nahezu in Echtzeit auf Anfragen oder Beschwerden zu reagieren, müssen die Verantwortlichen relevante Kundendaten permanent im Blick behalten.
  • Loyalität wird bei vielen Kunden nicht mehr großgeschrieben. Um Kunden nachhaltig an ein Unternehmen und eine Marke zu binden, bedarf es nicht nur personalisierter Angebote, sondern auch eines schnellen Services.
  • Die Märkte haben an Dynamik gewonnen. Eine immer größere Zahl an Faktoren wirkt sich auf das Marktgeschehen aus. Veränderungen sind oft nicht mehr absehbar. Die Herausforderung besteht darin, flexibel und schnell und am besten unter Zuhilfenahme von Echtzeitdaten zu reagieren.
  • Die steigende Anzahl genutzter Geräte und die verschiedenen Betriebssysteme und Versionen stellen das Design vor neue Herausforderungen: Ein einheitlicher Marktauftritt soll über alle (mobilen) Endgeräte und Plattformen gewährleistet werden, zum Beispiel mit responsivem Design.
  • Das eigentliche Einkaufen tritt für den Kunden immer weiter in den Hintergrund. Stattdessen erwartet er einmalige Einkaufserlebnisse. Der Einsatz neuer technologischer Standards und innovativer Einkaufsstrategien werden zum Muss.
  • Mit komfortablen Bedienoberflächen, die den Kunden Customer-Self-Services ermöglichen, können Unternehmen den Einkaufsprozess noch subtiler gestalten. Die Verkaufsabwicklung muss so einfach wie möglich werden – dadurch können Unternehmen auch Ressourcen sparen.

SAP Commerce Cloud

Viele Unternehmen stehen derzeit vor den zuvor genannten Herausforderungen. Die SAP Commerce Cloud kann an der Stelle eine gute Lösung sein. Im Folgenden möchte ich Ihnen die Vorteile der Lösung im Detail vorstellen und Ihnen aufzeigen, wie Sie oben aufgeführte Punkte zukünftig erfolgreich umsetzen können.

Vorteile der SAP Commerce Cloud

Personalisierte Angebote dank Echtzeitdaten anbieten

Die Kunden sind heute agiler und hybrider als noch vor wenigen Jahren. Sie kaufen von unterwegs aber auch von zu Hause aus über die verschiedensten Geräte ein – der „Second Screen“ ist die neue Normalität, der „Third Screen“ keine Ausnahme mehr. Mit der Anzahl der Kanäle (beispielsweise im Social-Media-Umfeld) steigt auch die Zahl der Kanalwechsel. Damit Unternehmen ihren Kunden trotzdem ein einheitliches Einkaufserlebnis über die Vielzahl an Kanälen und Geräte hinweg bieten können, können mit der SAP Commerce Cloud sämtliche kundenrelevanten Kanäle verwaltet werden. Zudem erhalten Unternehmen die Kundendaten in Echtzeit, die sie unter anderem für die Erstellung personalisierter Angebote verwenden können.

Komplexität und Kosten senken

Das Kauferlebnis bleibt kanalübergreifend einfach – egal, wie komplex das Geschäft im Hintergrund auch ist. Mit der SAP C/4HANA Suite und der Commerce Cloud werden Partner, Lieferanten und Distributoren ERP-typisch verwaltet. So können Unternehmen verschiedene Geschäftsmodelle erfolgsbringend zusammenführen und vermeiden unnötige Komplexität, die die Kosten bei Geschäftswachstum sonst in die Höhe treiben könnten.

Bessere Kontrolle dank hoher Datenqualität

Im Data Hub ist es möglich, verschiedene Datenquellen zu verwalten. Dort können beispielsweise auch Daten zu Lagerbeständen, Verfügbarkeiten, Produkten und Kunden eingesehen werden. Interne und externe Daten werden gebündelt und anschaulich dargestellt. Dies ermöglicht es, die Daten im Auge zu behalten und ein hohes Niveau an Datenqualität sicher zu stellen.

Sichere Verwaltung gewährleisten

In der Commerce Cloud wird die Verfügbarkeit für jede Ware angezeigt und auch die Bestell- und Lieferprozesse können über eine komfortable Bedienoberfläche gesteuert werden. Somit behalten Sie in Echtzeit den Überblick über Ihre Warenbestände. Ein weiterer Vorteil: Ihre Kunden profitieren von der Echtzeitaktualisierung der Bestände, indem nachträgliche Stornierungen oder Lieferverzögerungen mangels Verfügbarkeit vermieden werden.

Katalog- und Produktmanagement: Kontrolle behalten und flexibel agieren

Mit der SAP C/4HANA Suite und der SAP Commerce Cloud ist es möglich Kataloge schnell zu aktualisieren und Informationen zu neuen Produkten und Angeboten zu ergänzen. Mittels Product Content Management (PCM) – einer Kernkomponente der SAP Commerce Cloud – ist es möglich kanalübergreifend Produktinformationen bereitzustellen.

SAP C/4HANA Suite

In diesem E-Book gebe ich Ihnen einen umfassenden Überblick über SAP C/4HANA sowie das Zusammenspiel innerhalb der Suite.

B2C-Commerce

Sie haben die Möglichkeit, über Callcenter, auf dem Mobilgerät oder in den sozialen Medien mit Ihren Kunden Kontakt aufzunehmen und diese regional unterschiedlich anzusprechen. Die SAP-Lösung stellt die dafür benötigten Daten bereit. Alle Aufträge lassen sich zentral speichern und bieten dem Kunden die Wahl, wann und wo er seine Produkte erhalten möchte.

B2B-Commerce

Die Commerce Cloud unterstützt ebenfalls mit verschiedene Targeting- und Personalisierungsoptionen bei der Betreuung von Geschäftskunden. B2B-Kunden haben darüber hinaus die Möglichkeit, ihr Profil eigenständig zu verwalten und Bestellungen durchzuführen.

Auftragsabwicklung über Omnichannel

Der Kunde bestellt online, holt die Waren offline im Geschäft ab und retourniert davon einen Teil. All diese Prozesse sollen möglichst reibungslos ablaufen. Die Auftragsabwicklung über Omnichannel vereinfacht den gesamten Prozess und bietet dem Kunden von der Bestellung über die Lieferung bis hin zur Rücksendung die Flexibilität und Freiheit, die er benötigt. Gleichzeitig laufen bei Ihnen alle Fäden im Hintergrund zusammen.

SAP Commerce Cloud – das sollten Sie beachten

Trotz der vielen Vorteile gibt es auch einige Hindernisse, die es bei einer möglichen Einführung der Lösung zu beachten gilt. Beispielsweise sind die standardmäßigen Optionen für Werbeaktionen (Promotion Management) zwar gut und ausreichend, doch erfordern flexible Anpassungen entsprechende IT-Kenntnisse. Zudem kann es durchaus hilfreich sein, eine Content-Management-Lösung in die SAP Commerce Cloud zu integrieren, um noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

Weitere Aspekte der SAP Commerce Cloud

Für Sie ist es wichtig, Ihren Kunden einen Grund zu geben, Ihnen treu zu bleiben. Das können Sie erreichen, indem Sie schnell auf veränderte Marktbedingungen reagieren, relevante Inhalte personalisieren und präsentieren und so im richtigen Moment die Aufmerksamkeit auf Ihre Dienstleistungen und Produkte lenken.

SAP Product Content Management (PCM)

Die bereits zuvor angesprochene Komponente SAP Product Content Management unterstützt durch gezielte Suchmaschinenoptimierung, wirksame Marketingkampagnen und Branding dabei, dass Kunden genau die Produkte finden, nach denen sie suchen. Eine Anpassung der Informationen ist auf allen bespielten Kanälen möglich; es lassen sich beispielsweise auch Sonderaktionen in Kataloge mit aufnehmen.

SAP Jam Communities

SAP Jam Communities ist eine Social-Software-Plattform, mit der Unternehmen eine Online-Community aufbauen können, die direkt in einem Webshop integriert ist. Dadurch entsteht eine integrierte Kauf- und Interaktionsplattform, über die Kunden und Distributoren zusammenarbeiten und digitalen Handel betreiben können. Über die Plattform können Kunden Produktbewertungen abgeben, Fragen stellen oder auch Fragen der anderen User beantworten – der Vorteil? Sie wissen zu jeder Zeit genau, was die Kunden wünschen und was sie interessiert. Für den Kunden ist die Community ein optimaler Touchpoint mit Unternehmen, der ihm in seiner Informationsphase einen großen Mehrwert liefert. Das Unternehmen begegnet dem Kunden auf Augenhöhe. Hier können Firmen ansetzen, den Kunden von ihren Inhalten zu überzeugen – aber gleichzeitig auch das Kundenfeedback nutzen, um ihre Produkte und das Angebot zu verbessern.

Fazit zur SAP Commerce Cloud

Die SAP Commerce Cloud ist eine sehr skalierbare, flexible und einfache Lösung zur Optimierung Ihres Onlinehandels. Die Cloud unterstützt Ihr gesamtes Auftragsmanagement durch Omnichannel-Verbindungen und hilft Ihnen, die Konversionsrate durch Personalisierung zu steigern. Haben Sie Fragen zum Thema SAP Commerce Cloud? Dann freue ich mich über Ihren Kontakt, ich helfe Ihnen gerne weiter.


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Expert Session