Davor Cesljar
 - 3. Februar 2020

Wie das Customer-Relationship-Management die CX verbessert und den Umsatz steigert

Wie der Name schon sagt, helfen Ihnen das Customer-Relationship-Management dabei, starke Beziehungen zu verwalten und aufrechtzuerhalten sowie Vertrauen zu Ihren Kunden aufzubauen.

Aber wussten Sie, dass eine Erhöhung der Kundenbindungsrate um 5 % den Gewinn um bis zu 95 % steigern kann? Da sich die Innovationsgeschwindigkeit an allen Fronten beschleunigt, angetrieben durch KI und maschinelles Lernen, wird es immer notwendiger, Ihre CX-Angebote auf die nächste Ebene zu bringen, um mehr Kunden zu gewinnen und zu halten.

Entdecken Sie die volle Leistungsfähigkeit vom Customer-Relationship-Management

Aber CRM-Systeme tun so viel mehr, als der Name vermuten lässt. Sie bieten eine durchgehende Unternehmenstransparenz, einschließlich einer einzigen, einheitlichen 360-Grad-Sicht auf den Kunden und seine gesamte Interaktion mit Ihrem Unternehmen, über alle Kanäle und an jedem Kontaktpunkt.
Darüber hinaus bieten CRM-Systeme leistungsstarke digitale Tools für die Verwaltung aller Beziehungen innerhalb Ihres Unternehmens sowie zwischen Ihrem Unternehmen und den Personen und Unternehmen, mit denen Sie zusammenarbeiten.

Erfolg oder Fiasko? Die Kundenerfahrung entscheidet!

Wussten Sie, dass ein traditionelles CRM-System Ihnen mehr Zeit raubt als dass es Ihnen Nutzen bringt? Erfahren Sie wie Sie produktiver werden!

Hier sind nur einige der Funktionen von CRM-Systemen aufgeführt:

  • Rationalisierte Geschäftsfunktionen und automatisierte manuelle Prozesse, um Ressourcen freizusetzen
  • Nutzung von KI, maschineller Lernverfahren und komplexer Datenanalyse zur Steigerung des Umsatzes und der Kundenzufriedenheit
  • Generieren, Erfassen, Priorisieren und Pflegen von hochwertigen Leads
  • Überwachung von Social-Media-Plattformen und direkte Interaktion mit Kunden
  • Schulung der Mitarbeiter zum Aufbau starker Kundenbeziehungen, die auf Vertrauen und Einfühlungsvermögen basieren
  • Entwicklung eines stärkeren Einfühlungsvermögens durch ein besseres Verständnis der Kunden als Menschen
  • Automatisierung von Marketing, Workflow, Lead-Management, Vertrieb und Service
  • Implementierung und Integration von CRM-Lösungen vor Ort und/oder Cloud-basierten Lösungen
  • Erleichterung der Personalverwaltung
  • Bessere Produkte, bessere Erfahrungen und besserer Kundenservice
  • Außergewöhnliche Kundenerlebnisse liefern
  • Segmentierung von Kundengruppen
  • Bieten mehr persönliche und individualisierte Kundenerlebnisse
  • Zugriff auf verwertbare Informationen in Echtzeit im gesamten Unternehmen und in der Lieferkette
  • Steigerung der Konvertierungen, Verkäufe, Produktivität, Entscheidungsfindung, Kundenzufriedenheit und Einnahmen
  • Stärkung der B2B-Operationen und -Beziehungen
  • Probleme identifizieren und proaktiv korrigieren
  • Verbesserte Kollaboration
  • Automatische Aktualisierung der Software
  • Kosten reduzieren

Customer-Relationship-Management ist Management des Geschäftsökosystems

Die Erleichterung einer klaren Kommunikation und die Bereitstellung von Informationen in Echtzeit für jedes Team, jederzeit und von jedem Ort aus, ist entscheidend für den Geschäftserfolg.
Die Schreibtische der Vertriebsteams sind häufig sehr einsam, weil sie normalerweise unterwegs sind. Und um die höchsten Qualitätsstandards für die Kundenerfahrung aufrechtzuerhalten, benötigen sie dynamische und robuste Tools, die ihnen einen einfachen Zugang zu genau den Informationen ermöglichen, die sie benötigen, wenn sie sie brauchen – ob sie nun Leads bewerten und pflegen oder den Verkauf abschließen.

Der Name „Customer-Relationship-Management“ ist angemessen. Denn der Zweck der Einrichtung und Pflege dieses Ökosystems aus Teammitgliedern, Lieferanten und Partnern (B2B) liegt im Dienst des Kunden.

Umsatzsteigerung und Wachstum sind wichtige Ziele jedes Unternehmens, aber solange dabei nichts für Ihre Kunden rausspringt, werden Sie diese Ziele nicht erreichen. Und der Teufelskreis löst sich schnell von selbst auf.

Customer-Relationship-Management

Kommunikation, Kommunikation, Kommunikation: Zu viel und gleichzeitig zu wenig?

Die Kehrseite der Leichtigkeit und der allgegenwärtigen Kommunikationsfähigkeit ist, dass es ein ständiger Kampf gegen die gezielte Aufmerksamkeitsmüdigkeit ist, alle auf der gleichen Seite zu halten. Die schiere Menge an Kommunikation, Interaktionen und Transaktionen zwischen und unter Ihren Vertriebs- und anderen internen Teams, Kunden, Lieferanten, Partnern und allen anderen, mit denen Sie zusammenarbeiten (B2B), kann zu einem großen Hindernis für eine klare und vollständige Kenntnis vergangener Interaktionen werden.

Die Menschen werden überfordert, müde und einfach vergessen, Informationen weiterzugeben. Ob es sich um eine Fehlkommunikation handelt oder um einen Übersetzungsverlust, am Ende steht man mit allem möglichen, von Streit und Missverständnissen innerhalb und zwischen Teams bis hin zu Fehlern, die frustrierte Kunden und unweigerlich auch Umsatz- und Kundenverluste sowie einen Reputationsverlust zur Folge haben.

Da sich schlechte Mundpropaganda exponentiell schneller verbreitet als gute, kann die Implementierung des richtigen CRM-Systems für Ihr Unternehmen einen großen Beitrag zur Reduzierung und Beseitigung dieser Quellen, geringerer Produktivität und Einnahmen leisten.

Die richtigen Daten, zur richtigen Zeit

Mit dem richtigen CRM-System können Sie all diese grundlegenden Daten an einem Ort sammeln, auf den jeder zugreifen kann, der sie benötigt. Darüber hinaus können Sie Daten aus einer weitaus breiteren Palette von Quellen sammeln, einschließlich sozialer Medien und anderer Plattformen, auf denen Ihnen die Kunden genau sagen, was sie denken, was sie brauchen und wie sie über Sie, Ihre Konkurrenten oder etwas anderes denken.

Das Sammeln dieser Fülle von Daten, die die Kunden mit Ihnen teilen möchten, ist ein guter Anfang. Die CRM-Datenanalyse entschlüsselt die Daten, um Ihnen tiefe Einblicke in die Gedanken, das Verhalten, die Gefühle und die Absichten Ihrer Kunden zu geben.

Wenn Sie diese Daten sinnvoll nutzen, um handlungsrelevante Erkenntnisse zu gewinnen, erschließen Sie neue Dimensionen Ihrer Fähigkeit, Ihre Kunden zu verstehen und sich in sie einzufühlen, und ermöglichen es Ihnen, auf authentische und sinnvolle Weise mit ihnen in Kontakt zu treten und ihnen wirklich die außergewöhnlichen Kundenerlebnisse zu bieten, die sie erwarten.

All die guten Dinge, die angetrieben und gesteigert werden, vom ROI über den Umsatz bis hin zum Geschäftswachstum, werden natürlich die Bindung und den Service für Ihre Kunden auf einer grundlegend menschlichen und individuellen Ebene verbessern. Kunde: engagiert, bedient, zufrieden, verdient. Beziehungsstatus: komplex, aber nicht kompliziert – menschlich.

Sind Sie bereit Ihr Customer-Relationship-Management auf ein neues Level zu heben? Dann melden Sie sich bei uns, wir helfen Ihnen gerne!

Davor Cesljar

Davor Cesljar

Mein Name ist Davor Cesljar und ich bin Experte rund um das Thema CRM und Digitalisierung der Kundenkommunikation. Als Fachbereichsleiter von Customer First berate ich Unternehmen – vom Start-Up bis zum Konzern – strategisch auf diesem Gebiet und verbinde dabei meine fachliche Expertise in Technologien wie SAP C/4HANA mit individuellen Kundenanforderungen.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren


2 Kommentare zu "Wie das Customer-Relationship-Management die CX verbessert und den Umsatz steigert"

Niklas Möller - 4. Februar 2020 | 13:04

Hallo,
Wie erhöhe ich die Kundenbindungsrate?
Gibt es Seminare oder ähnliches die Sie anbieten? Ich würde gerne die Kundenbindungsrate unseres Unternehmens erhöhen.Die Technik dafür wurde ja hier bereits von Ihnen super erläutert. Wie kann ich nur diese dann individuell an mein Unternehmen anpassen?

Lieben Gruß
Niklas Möller

Antworten
Davor Cesljar - 4. Februar 2020 | 13:27

Vereinfacht gesagt erhöht sich die Kundenbindungsrate, wenn der Kunde sich wohl fühlt und gerne in Kontakt mit dem Unternehmen tritt. Das kann auf unterschiedliche Art erfolgen aber nicht jede Maßnahme ist für jedes Unternehmen sinnvoll. Maßnahmen sind zB. Schnelle Reaktionszeit bei Servicefällen, Kostenloser Versand und Rückversand bei Produkten oder auch ein Berater mit Zugriff auf alle Daten zum Kunden damit dieser sich nicht ständig wiederholen muss. Das sind nur ein paar Beispiel und die Liste geht nahezu endlos weiter.

Wir als Dienstleister und auch ich als Berater bieten zu diesem Thema sowohl Seminare als auch Workshops.
Der unterschied ist Seminare sind eher wie eine Schulung angelegt um Inhalte zu vermitteln und Workshops sind die Hands-On Umsetzung im Unternehmen.
Wenn Interesse besteht können Sie uns gerne Ihre Kontaktdaten da lassen oder auch gerne selbst anrufen unter 0211 9462 8572-51

Mit freundlichen Grüßen
Davor Cesljar

Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Expert Session
Preislisten anfordern
C/4HANA Demo anfragen