Maximilian Benning
17. August 2022

SAP Sales Cloud Einführung

Die SAP Sales Cloud ist eine gute Option für Unternehmen, die ein neues CRM-System einführen wollen. Egal ob Sie einen Nachfolger für Ihr veraltetes System möchten oder ob Sie noch nie mit einem CRM-System gearbeitet haben. Durch die individuellen Anpassungsmöglichkeiten ist für jeden das Richtige dabei. Bei der SAP Sales Cloud Einführung sollten Sie allerdings einiges beachten.

Was ist die SAP Sales Cloud?

Die Sales Cloud von SAP ist eine cloudbasierte CRM-Lösung, die für den Vertrieb ausgelegt ist. Sie ist die Basis der einzelnen Cloud Lösungen und stellt das klassische CRM-System dar. Die Cloud verfolgt mehrere Ziele und besteht aus zahlreichen Komponenten. Das grundsätzliche Ziel ist es, Unternehmenskennzahlen wie Umsatz, Marge, Deckungsbeitrag und Kundenorientierung zu erhöhen und gleichzeitig Qualität, Prozesstreue und Effektivität in der Durchführung von Vertriebsaktivitäten sicherzustellen.

Knowhow SAP Cloud CRM [E-Book]

Das geballte Knowhow und Praxiswissen zum Thema SAP Cloud CRM in einem E-Book.

Einführung der SAP Sales Cloud

Wir empfehlen bei der Einführung einen sogenannten Schnellstart. Je nachdem ob ein veraltetes CRM-System bereits genutzt wird oder es sich um das erste CRM-System des Unternehmens handelt, kann man diesen Schnellstart anpassen. Der Schnellstart kann, je nach Anforderungen, vier bis zwölf Wochen dauern.

Falls Sie noch kein CRM-System nutzen, raten wir dazu, den Schnellstart ohne Anpassungen durchzuführen. Belassen Sie es bei den absoluten Grundlagen und passen Sie das System beim aktiven Nutzen an. Schauen Sie, was Sie brauchen und welche zusätzlichen Fähigkeiten Ihnen helfen können. So können Sie nutzerorientierte Entscheidungen treffen.

SAP Sales Cloud Einführung | CRM

Sollte Ihr Unternehmen bereits ein älteres CRM-System nutzen, sollten Sie sich überlegen, welche grundlegenden Anforderungen Sie an das System haben. Definieren Sie diese und fügen Sie ein bis zwei weitere Funktionen hinzu, die Ihre Vertriebsmitarbeiter zufrieden stellt. Da sie die Hauptpersonen sind, die das System nutzen und abgeholt werden, sollten Sie Ihr Hauptmerkmal auf sie legen. Generell sollte aber auch hier der Gesamtumfang des Schnellstarts geringgehalten werden.

Sollten Sie sich Ihren Anforderungen nicht genau bewusst sein, sollten Sie sich merken „Wenn Sie nicht wissen, was man braucht, brauchen Sie es nicht“. In Workshops helfen wir Ihnen bei der strategischen Arbeit, um Sie auf die Einführung vorzubereiten. Sie lernen, Ihren eigenen Vertrieb zu verstehen, anzupassen und ihn effizienter zu machen. Danach kann definiert werden, was das minimal Notwendigste ist, was Sie in einem CRM-System brauchen.

Es hat sich gezeigt, dass die Mitarbeiter, wider Erwarten der Geschäftsleitung, mit der simplen und schlichten Grundversion sehr zufrieden sind. Nachdem Sie die minimale Version eingeführt haben, können Sie in bestimmten Zeitabständen neue Features hinzufügen. Dadurch sind Ihre Mitarbeiter involviert und können sich leichter an das System gewöhnen.

Sie sind nicht zufrieden mit Ihrem jetzigen CRM-System? Vielleicht läuft auch die Wartungszusage Ihres CRM-Systems aus? Daher wollen Sie jetzt herausfinden, welche anderen CRM-Systeme es gibt und wie so ein Wechsel von Ihrem alten CRM-System zu einem Cloud-System aussieht? Dann nehmen Sie an unserem kostenlosen Webinar teil!

Vorteile der SAP Sales Cloud

Die SAP Sales Cloud bietet Unternehmen eine schnelle Möglichkeit, ein CRM-System einzuführen. Der Start ist relativ einfach und schnell, da es mit den kleinsten Anforderungen beginnt und sich mit der Zeit weiterentwickelt. Das System passt sich nach und nach über weitere Add-ons an die Anforderungen an das Unternehmen an. So werden die Vertriebsmitarbeiter nicht mit unnötigen Features überfordert, sondern können sich langsam in das System reinfinden. Die Sales Cloud kann ortsunabhängig und mobil genutzt werden.

Fazit

Die SAP Sales Cloud ist ein auf den Vertrieb ausgerichtetes CRM-System. Die beste Taktik bei der Einführung der Sales Cloud ist es, sie möglichst kleinzuhalten. Schauen Sie sich an, was Sie wirklich benötigen, welche Features täglich genutzt werden und welche Sie nicht brauchen. Das führt zu weniger Verwirrung unter den Mitarbeitern und ein einfacheres Arbeiten. Setzen Sie statt langfristiger Planungen über mehrere Jahre, auf flexible, anpassbare Schritte.

Kostenlose Websession

Gerne beantworte ich Ihnen auch all Ihre Fragen rund um das Thema SAP Sales Cloud – kontaktieren Sie mich einfach.

Maximilian Benning

Maximilian Benning

Mein Name ist Maximilian Benning und ich bin begeisterter Salesforce Consultant und Teamleiter im Fachbereich mindforce. Als zertifizierter Administrator und Entwickler stehe ich gerne für fachliche Fragen im Bereich Salesforce bereit. Meine aktuellen Schwerpunkte liegen im Customizing der Sales, Service und Community Cloud, sowie der Beratung und Implementierung von Prozessen rund um EInstein Analytics. Für interessierte Bewerber stehe ich bei Fragen zur Karriere bei mindsquare in meiner Funktion als Teamleiter ebenfalls gerne Rede und Antwort.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!


Das könnte Sie auch interessieren:


Das könnte Sie auch interessieren

Die folgenden 5 Hinweise zur SAP Service Cloud sind eine Empfehlung meinerseits, um das Service-Erlebnis für den Kunden so ideal und angenehm wie möglich zu gestalten. 

weiterlesen

Es gibt viele große Anbieter und jeder von ihnen bietet ein einzigartiges CRM-Sales-System an. Wie sollen Sie sich da entscheiden? In diesem Beitrag möchte ich genau diese Fragestellung klären, sodass […]

weiterlesen

Die Blogreihe mit den direkten Vergleichen von SAP und anderen CRM-Anbietern geht in die nächste Runde. Diesmal beleuchte ich die direkten Vor- und Nachteile von der SAP Sales Cloud und […]

weiterlesen

Unsere Produkte zu SAP Sales Cloud Einführung

Es geht um digitalen Vertrieb und die Frage: SAP Sales C4C oder Salesforce CRM - Was passt zu meinem Unternehmen? Hierbei werden beide Lösungen  auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede sowie das […]

Mehr Informationen

Die SAP Sales Cloud hilft Ihnen beim fast Unmöglichen: die Kundenhistorie immer und überall zugänglich zu machen. Das schafft nicht nur Vertrauen bei Ihren Kunden, sondern auch einen Mehrwert.

Mehr Informationen

Ist es Fluch oder Segen, wenn der Kunde sagt „Schicken Sie mir ein Angebot“? Definitiv ist aber, dass ein Angebot ein entscheidender Schritt Richtung Umsatz ist, aber auf der anderen […]

Mehr Informationen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Johanna-Katharina Vogel Kundenservice